Förderungen für die Antigewalt Trainer Ausbildung

Förderungen für die Antigewalt Trainer Ausbildung sind mit Bildungsscheck oder Bildungsprämie möglich. 

ARA-COACHINGS -Bildung für gewaltfreies Leben- ist staatlich anerkannter Bildungsanbieter. Somit können Sie Förderungen für die Antigewalt Trainer Ausbildung in Anspruch nehmen. Unsere Ausbildungen und Multiplikatoren-Fortbildungen können mit dem Bildungsscheck NRW bzw. „Zahlt sich aus: Die Bildungsprämie“ gefördert werden.  

Mehr erfahren Sie hier: www.weiterbildungsberatung.nrw/foerderung/bildungsscheck

Für Förderungen aus anderen Bundesländern gilt:

  • In Hessen ist die Förderung mit dem „Qualifizierungsschein“ möglich.
  • In Rheinland-Pfalz heißt der Qualifizierungsschein „Qualischeck“.
  • Das Bundesland Sachsen bietet sogar Förderungen bis zu 80%. Informationen finden Sie unter www.sab.sachsen.de

Erkundigen Sie sich in Ihrem Bundesland bei der jeweils ansässigen Industrie und Handelskammer nach öffentlichen Fördermöglichkeiten.

Förderungen für die Antigewalt Trainer Ausbildung mit dem ARA-COACHINGS Stipendium

ARA-COACHINGS ermöglicht Ihnen den Einstieg in die Antigewalt Trainer Ausbildung mit dem hauseigenen Stipendium. 

Das Stipendium erhalten Arbeitslose, Auszubildende, Schüler und Studenten, die keinen Anspruch auf staatliche Förderungen haben. Sie zahlen lediglich 1.000,00 Euro für die Ausbildung zum Antigewalt-Trainer.

Schicken Sie uns bitte Ihre formlose Kurzbewerbung sowie einen tabellarischen Lebenslauf per Post oder E-Mail und stellen Sie in Ihrem Schreiben Ihr Interesse an der Ausbildung kurz dar. Ferner benötigen wir eine Bescheinigung zu Ihrem Status, Immatrikulationsbescheinigung etc. Es besteht kein Rechtsanspruch auf ein Stipendium. Weitergehende Ansprüche ergeben sich gegenüber ARA-COACHINGS nicht. Wird das Stipendium in Anspruch genommen, gewähren wir keine weiteren Ermäßigungen, wie Bildungsscheck, Bildungsprämie etc.